Datenschutzerklärung – stachel-leipzig.de

 

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns besonders wichtig. Nachstehend möchten wir Sie ausführlich über den Umgang mit diesen Daten informieren. Dabei werden selbstverständlich alle gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) sowie weiterer datenschutzrechtlicher Vorschriften beachtet.

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z. B.

  • der Name,

  • die Anschrift,

  • die Telefonnummer und

  • das Geburtsdatum einer Person.

 

Keine personenbezogenen Daten sind hingegen solche Informationen, die nicht mit der Identität einer Person in Verbindung gebracht werden können. Hierzu gehören etwa die Anzahl der Nutzer unserer Webseiten oder vergleichbare zusammengefasste Angaben.

 

Erhebung und Verwendung von Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

 

- die Ihnen übermittelte Zugangskennung und das Ihnen übermittelte Passwort

- IP-Adresse des anfragenden Rechners

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs

- Name und URL der abgerufenen Datei

- Übertragene Datenmenge

- Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

- Meldung, dass die SOFTWARE genutzt wurde

- Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems

- Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)

- Name Ihres Internet-Zugangs-Providers

 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung der Webseiten zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur, zur Optimierung des Internetangebots sowie zur Daten- bzw. Systemfehlersuche und -behebung. Die Daten sind Personen nicht zuordenbar. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur der Homepagefabrik e.K. ausgewertet.

 

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Jegliche Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den genannten Zwecken und in dem zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang. Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur, soweit hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Eine Weitergabe an Dritte zu anderen Zwecken findet nicht statt.